Schulsozialarbeit

Harry Hilger

 

Raum: O120                                                                                                          

Kontakt:  

Tel: 06432-927152   E-Mail: Harry.Hilger@Rhein-Lahn.RLP.de 

 

Schulsozialarbeit bietet: Unterstützung für alle Schüler, Eltern und Lehrer.

Ziele:

Bezogen auf die Schülerinnen und Schüler:

•Emotionale Stabilisierung

•Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

•Förderung sozialer Kompetenz

•Unterstützung bei Lebenskrisen in Schule, Familie, Gemeinwesen

•Förderung der Konfliktfähigkeit und konstruktiver Konfliktlösungen

 

Bezogen auf die Institution Schule:

•Klimaverbesserung in der Schule

•Vernetzung und Kooperation von Schule und anderen Institutionen

•Psychosoziale Entlastung der Lehrkräfte

 

Bezogen auf die Eltern:

•Motivierung der Eltern zur Mitwirkung bei schulischen Prozessen

•Abbau von Schwellenängsten gegenüber der Schule

•Unterstützung der Eltern beim Thema Erziehung

•Vernetzung der Angebote im Bereich der Hilfen zur Erziehung, des Kinder- und Jugendschutzes, des Freizeitbereichs und der Gesundheitsförderung

 

Kernbereiche von Schulsozialarbeit:

Einzelfallhilfe:

•Beratung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern

•Krisenintervention

•Kooperation mit dem Jugendamt zur Entwicklung erzieherischer Hilfen

 

•In der Kooperation Lehrkräfte/sozialpädagogische Fachkraft im Rahmen des Unterrichts

•Konflikttraining, Kommunikationstraining, Regelakzeptanz und Entwicklung von Teamfähigkeit

•Sozialpädagogisches Handeln mit Klassen oder Schülergruppen

 

Kooperationspartner:

                                                      

Kreisverwaltung der Rhein-Lahn Kreises                 Jugendzentrum Diez

http://www.rhein-lahn-kreis.de                                  http://www.jugendzentrum-diez.de

 

 

 


Angebote der Schulsozialarbeit an der Theodissa Realschule plus Diez

Die Schulsozialarbeit (Dipl. Sozialpäd. Harry Hilger) bietet an:

Sozialkompetenztraining

Zielgruppe:     in allen 5. Klassen

Dauer:             1. Schulhalbjahr, wöchentlich eine Stunde zusammen mit dem Klassenlehrer.

 

Coolnesstraining

Zielgruppe:     Jugendliche von 5. – 8. Klasse.

Dauer:             1 Schulhalbjahr, wöchentlich 2 Std.

 

Suchtpräventionstage

Zielgruppe:     in allen 7. Klassen

Dauer:             3 Tage jeweils 6 Schulstunden

 

Gesundheits- und Suchtprävention AG

Zielgruppe:     Alle Ganztagsschüler im Schulzentrum Diez

Dauer:             1. + 2. Schulhalbjahr wöchentlich 1 Std.

 

NoBlame Approach

Zielgruppe:     Mobbing in der Klasse

Dauer:             3-4 Termine a 25 – 45 min.

 

Wild Kidz Camp

Zielgruppe :    Alle Jugendlichen aus dem Kreis Rhein Lahn

 

Dauer:             2. Sommerferienwoche dienstags bis freitags ( 4 Tage)